Teamsupervision

Im Mittelpunkt der Teamsupervision bzw. Teamentwicklung stehen Fragen der Zusammenarbeit in Bezug auf die gemeinsame Aufgabe. Ziel dabei ist, die Ressourcenvielfalt der MitarbeiterInnen auszuschöpfen und deren Handlungskompetenz zu erweitern, Interaktionsmuster und professionelle Beziehungen zu fördern, die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit der Teammitglieder zu erhalten, Arbeitsprozesse zu optimieren sowie die Zufriedenheit, Offenheit und Vertrauen zu unterstützen.

 

Themen, die in diesem Rahmen im Zentrum stehen, können z. B. sein:

  • Herstellung eines Sinnbezugs und Kultivierung gemeinsamer Werte,
  • Entwicklung einer gemeinsamen Vision und gemeinsamer Zielen sowie die Ausrichtung der Teamaktivitäten darauf.
  • Entwicklung einer Arbeitsatmosphäre und Kommunikationskultur, die von gegenseitiger Wertschätzung und Klarheit geprägt ist,
  • Optimierung von Abläufen, Entscheidungs- und Informationsprozessen sowie klarer Aufgabenverteilungen, 
  • Betrachtung von Teamdynamiken und Rollen sowie der Umgang mit neuen Konstellationen im Team
  • die Entwicklung eines konstruktiven Umgangs mit Widerständen und Konflikten (Konfliktmanagement)
  • die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Vorgesetzten und dem Team und die Entwicklung eines "Teamgeistes"
  • und andere mehr.